Glasuren

Allgemeiner Hinweis: Jedes Teil ist ein handgemachtes und in aufwändiger Arbeit in mehreren Schritten hergestelltes Unikat. Durch die Beschaffenheit des Naturproduktes Ton und die handwerklichen Prozesse erhält jedes Produkt einen einzigartigen Ausdruck mit einer variierenden Struktur und Erscheinung. Alle von mir verwendeten Glasuren sind für Essgeschirr geeignet. Gebrannt wird im Hochbrand bei ca. 1230 Grad mit Strom aus erneuerbaren Energien. Das Geschirr ist mikrowellengeeignet und spülmaschinenfest, bevorzugt wie jedes Keramikstück jedoch gerne Handwäsche.

Saltum Strand ist eine seidig matte hellbeige Glasur mit Sprenkeln. Wie warmer Sand unter den Füßen. Wie die endlosen Strände an der wunderbaren dänischen Nordseeküste. Wie Dünen mit Haferstrand. Für mich ist Saltum Strand ein Urlaubsort, an den ich immer wieder zurückkehre und mit dem ich das Gefühl von Ruhe und Familienglück verbinde – und einem Morgen-Kaffee mit Meerblick aus Lieblingstassen wie dieser.

Terva
Terva ist ein warmes hell-dunkel changierendes Grau, das sehr natürlich aussieht und mich an Asche, Rauch und den typisch herb- finnischen Saunaduft erinnert. Finnen lieben Terva. Wer schon einmal in Finnland in der Sauna war, weiß genau, wie es riecht: warm, teerig und mit einer besonders intensiven Rauch-Note. Elegant und zeitlos lässt sich dieses Grau wunderbar mit anderen Farben kombinieren und passt perfekt zu meiner gesprenkelten cremefarbenen Steinzeugkeramik.

Helsinki
Schnell fiel mir ein Name für meine silbrig weiße Glasur ein. Helsinki, die „weiße Stadt des Nordens“, heißt so, weil es im Winter oft schon sehr früh schneit. Wie eine schneebedeckte Stadt in der Wintersonne glänzt die Glasur im Sonnenlicht.

Kivik
Ein fast unberührter Fleck Natur im Süden Schwedens. In dieser Glasur sehe ich erdige, natürliche Farbtöne wie sie die Natur hervorbringt. Kiefernwälder in Strandnähe. Warmer Sandstrand und blau-grünes glasklares Meer. Flechten und Moose in lichtdurchfluteten Wäldern.

Sundal
Türkis-blau changiert die Glasur und erinnert an einen Gletschersee im Sonnenlicht. Am Fuße des Folgefonna Gletschers in Norwegen liegt so ein wunderschöner Gletschersee, den man bequem zu Fuß von dem kleinen Örtchen Sundal aus erreichen kann. Gletscher, Fjorde, Wasserfälle und schneebedeckte Berge unter strahlend blauem Himmel, all das liegt für mich in diese Glasur.

Cosmea
Ein wunderschönes mattes Rosa, das je nach Auftragsdicke heller oder dunkler changiert. Dadurch wird jedes Teil zum Unikat. Cosmeen, auch Schmuckkörbchen genannt, blühen jedes Jahr in meinem Garten. Der Anblick dieser Glasur ließ meine BlumenArt-Freundin sofort an sie denken.